BSG Guetersloh

Behinderten-Sportgemeinschaft Gütersloh

Der Verein für Menschen mit und ohne Handicap

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Start Hallenbad
Hallenbad
Wie inzwischen durch wiederholte Presseberichte bekannt geworden ist, wird auf dem Gelände des Nordbades in Gütersloh ein neues Hallenbad für den Sportbereich gebaut werden. Dieses wird das über 50 Jahre alte, marode Hallenbad an der Herzebrocker Straße ersetzen. An dieser Stelle möchten wir Sie laufend über den Stand von Aktivitäten, Beschlüssen und Verlauf informieren.

Es ist so weit!

alt

Das neue Hallenbad ist fertig! Heute wurde es eingeweiht. Nach dem offiziellen Teil 
 

Grundsteinlegung für das neue Hallenbad


alt

Wir sind einen Schritt weiter. Am 03. April wurde auf dem Gelände des Nordbades der Grundstein für das neue Hallenbad Gütersloh gelegt. Fertigstellung und Inbetriebnahme sind für Herbst/Winter 2015 geplant.

alt

 

Beschluß für Neubau des Hallenbades

Der Aufsichtsrat der Stadtwerke Gütersloh hat im Juli 2012 den Neubau eines Hallenbades in Gütersloh einstimmig beschlossen.
Dieser Neubau wird insgesamt eine Investion von vorraussichtlich 6,7 Mio. Euro umfassen. In diesem Budget ist ein Sprungturm und ein Lehrschwimmbecken mit variabler Tiefe inbegriffen. Das bedeutet das sowohl Rettungsschwimmer weiterhin in Gütersloh ausgebildet werden können als auch die von uns angebotene Wassergymnastik weitergeführt werden können. Gebaut wird, wie vorgesehen, auf dem Gelände des Nordbades.
Nach der Planungs- und Ausschreibungsphase wäre ein Baubeginn Anfang 2014 möglich. Ende 2015 könnte dann das neue Hallenbad eröffnet werden. Das alte Hallenbad wird so lange noch zur Verfügung stehen.

Es wurden also quasi alle Forderungen der Aktionsgemeinschaft sportgerechtes Hallenbad, zu der auch die BSG-Gütersloh gehört, aufgenommen und berücksichtigt.
   

Hallenbadneubau

Liebe Mitglieder der BSG Gütersloh,

wie ihr der Tagespresse schon entnehmen konntet und euch hoffentlich die Übungsleiter bereits berichtet haben, setzen wir uns dafür ein, dass das neue Hallenbad so gebaut wird, dass wir von der BSG unsere Wassersportangebote Schwimmen, Aquagymnastik, Bewegungsübungen in Kleingruppen, Wassergymnastik für Schwerbehinderte, Wassergewöhnung und Schwimmunterricht sowie Sportabzeichenabnahme weiterhin durchführen können.

Der derzeitige Stand ist allerdings noch, dass die Stadtwerke Gütersloh als Bäderbetreiber nur ein "Sparbad" bauen will. Dieses besteht dann lediglich aus einem Schwimmbecken von 4x 25 Meter Bahnen ohne 

 

3. November 2011

altVertreter der Vereine, die im Hallenbad Sport treiben, luden zu einer Pressekonferenz ein. Es kamen Reporter der Gütersloher Tageszeitungen "Die Glocke", "Neue Westfälische" und "Westfalenblatt". Auch "Radio Gütersloh" und der "WDR" waren vertreten.
Den Bericht aus der Glocke habe ich unten angehängt.
Der WDR wird Donnerstag den 10. November in der Aktuellen Stunde einen Beitrag senden.

Die Vereine starten eine informative Plakataktion, außerdem sind sie am Samstag dem 12. und 19. November in der Zeit von 10:00 bis 14:00 Uhr auf dem Berliner Platz mit einem Info-Stand vertreten. 
 

Oktober 2011

Am 31. Oktober erschien in der Glocke folgender Artikel:
 

September 2011

Am 30. Sptember 2011 veröffentlichte die Tageszeitung "Die Glocke" folgenden Artikel: